Aufheber für Boule-Kugeln

Ein bequemer Aufheber - nicht nur für ältere Semester
Autor: Carel Stoltz, Maarssen, Niederlande

Boule-Kugel mit Magnet aufheben

Ich bin ein leidenschaftlicher Boule-Spieler. Dies bedeutet also pro Spielmittag etliche Male zielen, werfen, vergleichen, heftig diskutieren und sich dann zufrieden oder unzufrieden bücken um die Kugeln wieder aufzuheben. Das macht alles viel Spaß, aber eben... für ältere Boule-Liebhaber kann das ziemlich anstrengend sein.
Um die Sache physisch etwas zu erleichtern, habe ich einen Magneten mit Öse genommen und daran ein Stück Seil montiert. So kann ich jetzt die stählernen Kugeln ohne Bücken einfach aufheben.
Wir von supermagnete.de hoffen nur, dass die Ähnlichkeit mit bestimmten mittelalterlichen Schlagwaffen nicht dazu geführt hat, dass die Diskussionen über den Gewinner neuerdings aus dem Ruder laufen ;-).
Anmerkungen vom Team supermagnete:
  • Womöglich ist der erwähnte Ösenmagnet für Ihre Zwecke bereits zu stark. In den meisten Fällen genügen auch die kleineren Ösenmagnete OTN-32 oder OTN-25, um eine handelsübliche Kugel aufzuheben.
  • Der verwendete Magnet ist sehr stark. Magnet und Boule-Kugel werden dadurch sehr hart miteinander in Berührung kommen. Der Magnet kann dabei Schaden nehmen und im schlimmsten Fall ganz zerbrechen. Nach längerem Außeneinsatz wird der Magnethaken zudem zu rosten beginnen. Beachten Sie bei dieser Anwendung daher bitte unsere Warnhinweise.

Magnetischer Boule-Aufheber aus dem 3D-Drucker

U. Bär, Autor des Projektes Haftkraftreduzierer aus PET, hat einen Boule-Aufheber aus dem 3D-Drucker konzipiert, damit man sich beim Aufheben nicht die Finger schmutzig macht. Das Modell funktioniert ohne Kraftübersetzung und kann daher von jedermann problemlos mit dem 3D-Drucker hergestellt werden. PLA ist als Material geeignet.
Wie der oben beschriebene Boule-Heber kann dieses Modell an einem Seil oder einer Kette befestigt werden.

So funktioniert's

Der bewegliche Teil (Ring außen) trägt einen Ringmagneten, der die Boulekugel vom Boden aufhebt. Der Aufheber funktioniert gut auf gebogenen Flächen - da die Mitte der Auflagepunkt ist und aus Plastik besteht, nimmt der Magnet keinen Schaden durch zu harten Kontakt mit der Kugel.
Fasst man den Aufheber am Ring und drückt mit dem Daumen auf den Knopf in der Mitte, löst sich die Kugel wieder vom Aufheber (siehe unten). So muss die Boulekugel nicht seitlich vom Magneten weggerissen werden - eine sehr elegante und kraftsparende Lösung.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.