Fensterputzen

Jetzt können Sie putzen, ohne sich die Hände schmutzig oder nass zu machen!
Autor: Jon Shimwell, Newcastle under Lyme, Großbritannien
Jon Shimwell schickte uns eine Variante zum Projekt Aquariumputzen: Fensterputzen !
Da unser Viertel von vielen Vögeln belagert wird, brauchte ich eine gute Methode, die Fenster zu putzen. Ich habe das Folgende gemacht und konnte so mein Problem mit Hilfe der Supermagnete lösen:
Ich nahm die zwei TODESMAGNETE, welche ich noch zu Hause hatte, und ein paar einfache Haushaltsgegenstände, um einen magnetischen Schwamm zu machen.
Der große Schwamm wurde aufgeschnitten und mit einem TODESMAGNETEN und einem Stück Sperrholz gefüllt. Das Holz hilft, den Druck über eine größere Fläche zu verteilen.
Der Schwamm wird auf der Außenseite des Fensters platziert und ich bewege den zweiten TODESMAGNETEN auf der Innenseite des Fensters. Dank des Sperrholzes gleiten die Magnete schön mit genau dem richtigen Ausmaß an Druck über die Oberfläche meiner dreifachverglasten Fenster.
Für zweifach oder einfach verglaste Fenster würde ich (viel) schwächere Magnete nehmen. Es braucht ja nicht für alles einen mächtigen TODESMAGNETEN!
Bemerkung vom Team supermagnete: ACHTUNG! Herr Shimwell hat die Kunststoff-Schutzkappen seiner TODESMAGNETE nicht entfernt und somit (unwillkürlich?) die Anziehungskräfte zwischen den beiden stark reduziert. Hiermit hat er möglicherweise seine Fenster gerettet ...
Bitte probieren Sie diese Idee nur mit schwächeren Magneten aus, da bei einer abrupten Anziehung der Magnete Ihre Fenster leicht in die Brüche gehen oder beschädigt werden können!! Wir übernehmen keinerlei Haftung für hieraus entstandene Schäden.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.