Gleichstrommotoren im Unterricht

So lernen Lehrlinge den Umgang mit Gleichstrommotoren
Autor: Matthias Moebius-Leicht, Berufsbildende Schule Landau Physik, Landau, Deutschland
Online seit: 07.04.2009, Anzahl Besuche: 40063
Liebes Team von supermagnete,
Wir bilden KFZ-Mechatroniker aus. Im Themenfeld "Anlasser" lernen die Lehrlinge, wie Gleichstrommotoren funktionieren.
Hier sind einige Videos der Gleichstrommotoren, die wir zu diesem Thema mit Ihren starken Magneten gebaut haben.
Jeder Motor ist einzigartig. Verwendet haben wir vor allem Würfelmagnete und einige Scheibenmagnete.
So funktioniert es: Die Spulenwicklung schneidet das Magnetfeld. Weil die Kupferdrahtenden in der Auflage angeschliffen sind, kann der Strom fliessen und die Spule antreiben.
Eine kurze Kraftwirkung dreht die Spule um 360 Grad, bevor sie den nächsten "Schubs" bekommt.
Bitte schauen Sie sich die Videos dieser sehr verschiedenen Modelle an.
Den Schülern (KFZ-Mechatroniker im zweiten Lehrjahr) macht es viel Spass; sie haben mit wenig Aufwand sichtbaren Erfolg und bekommen ein Verständnis für den Gleichstrommotor.
Binnen einer halben Stunde haben alle einen munter drehenden Motor zustande gebracht.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.