Halloween-Magnete

Einfache Bastelidee fürs Gruselfest
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 26.10.2020, Anzahl Besuche: 23203
Jedes Jahr am 31. Oktober wird Halloween gefeiert. Natürlich haben wir auch für diesen Anlass die passende Bastelanleitung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie gruselige Halloween-Magnete ganz einfach selbst herstellen können.

Benötigtes Material

1. Steine bemalen

Zuerst grundieren Sie die Steine in einer passenden Acryl-Farbe mit einem breiten Pinsel. Möchten Sie zum Beispiel einen Kürbis-Magnet basteln, malen Sie den Stein orange an. Geister-Magnete können Sie weiß grundieren, Unglück bringende Katzen mit schwarzer Farbe. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

2. Motive aufmalen

Wenn die Grundierung getrocknet ist, können Halloween-Motive mit einem feineren Pinsel auf die Steine gemalt werden. Wir haben uns für Kürbisgesichter, Geister, schwarze Katzen, Mumien und Fledermäuse entschieden.

3. Magnete ankleben

Zum Schluss befestigen Sie die Scheibenmagnete noch mit dem UHU MAX REPAIR Kleber auf der Rückseite der Steine und lassen diesen gut trocknen. Achten Sie darauf, dass die Farbe auf der Vorderseite der Steine richtig trocken ist, damit beim Umdrehen nichts verschmiert.
Tipp:
Damit die Farbe länger hält, kann man sie am Schluss noch mit Klarlack fixieren.
Und schon sind die schaurig-schönen Halloween-Magnete fertig. Weitere Bastel-Inspiration für Halloween finden Sie im Projekt "Halloween Dekoration". Dort zeigen wir Ihnen, wie Sie mit farbiger Magnetfolie gruselige Halloween-Motive basteln können.
...