Holz-Ameise

Hält sechs Karten auf einmal am Kühlschrank fest
Autor: Jens, Lengerich, Deutschland
Online seit: 29.05.2012, Anzahl Besuche: 35455
Schon oft habe ich in der Rubrik "Kundenanwendungen" herumgestöbert und tolle Ideen gesehen. In meiner kleinen Hobby-Drechselwerkstatt halte ich so manches Werkzeug oder Hilfsmittel mit Magneten an seinem Platz (siehe Stichwort "Werkstatt").
Heute möchte ich Ihnen meine gedrechselte Ameise vorstellen.
Der Körper ist aus Pflaumenholz (seine schöne, rötliche Farbe kommt der Färbung einer roten Waldameise sehr nahe) gedrechselt, ebenso die kleinen Füße und die Fühler. Alle Teile sind eingeölt, nicht lackiert, dadurch wirkt das Holz sehr natürlich.
Die Beine sind aus 1 mm dünnem Drahtseil, den ich als Meterware in einem Bastelgeschäft bekommen habe.
Sie sind jeweils 7 cm lang und im Körper sowie in den Füßen in einer Bohrung eingeklebt.
Die Füße haben einen Durchmesser von 8 mm und haben auf der Unterseite eine 1,5 mm tiefe Bohrung von 6 mm im Durchmesser. In dieser Bohrung ist jeweils ein Scheibenmagnet S-06-02-N eingeklebt.
Die gesamte Ameise ist 11 cm lang und hält mit jedem Bein eine Karte, Zettel oder ähnliches an unserer Kühlschranktür fest.
Die Beine sind sehr beweglich und man kann die Zettel schnell abnehmen oder anheften. Die Ameise bewegt sich dadurch, schaut mal links, mal rechts und wandert somit automatisch über die Kühlschranktür.
PS: Meine Frau wünscht sich nun einen Tausendfüßler, das wird aber noch eine ganze Weile dauern ;-)

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.
Nach oben