Kaninchen-Auslauf

Ein flexibler, sehr einfach anzubringender Anbau an den Kaninchenstall
Autor: C.K., Sachsen, Deutschland
Online seit: 06.04.2010, Anzahl Besuche: 238522
Um meinen Kaninchen mehr Freiraum zu schaffen, habe ich einen Auslauf für den Kaninchenkäfig gebaut. Dieser sollte meine Kaninchen primär natürlich an Ausbruchsversuchen hindern, aber auch schnell und platzsparend wieder weggeräumt werden können. Da bin ich auf die Idee gekommen, die Einzelteile mit Magneten anstatt Scharnieren oder starren Winkeln zu verbinden.

Benötigtes Material

  • 2 Holzrahmen, je ca. 60 x 60 cm groß
  • 1 Holzrahmen ca. 60 x 100 cm groß
  • 2 Stück Drahtgitter, je ca. 60 x 60 cm groß
  • 1 Stück Drahtgitter ca. 60 x 100 cm groß
  • 8 Quadermagnete des Typs Q-30-10-05-N
  • Kleber UHU MAX REPAIR
  • 2 Stahlrohre, je ca. 50 cm lang, Durchmesser 10 mm
  • Verbinderbleche

Herstellung

Als Erstes musste ich in jeder Ecke der quadratischen Rahmen (60 x 60 cm) eine 10 mm tiefe Nut fräsen. Diese habe ich mit einem 5 mm Fräser gemacht. Dann habe ich die Drahtgitter auf der einen Seite aller dreier Holzrahmen befestigt. Zum Schluss klebte ich mit eurem Kleber UHU MAX REPAIR zwei Quadermagnete in die Nuten hinein.
Danach habe ich in die Seiten des dritten Holzrahmens (60 x 100 cm) je eine lange Nut gefräst, je ein Stahlrohr hinein versenkt und festgeschraubt.
An den Schrank, in dem der Kaninchenstall steht, habe ich kleine Verbinderbleche geschraubt.

Nun kann ich die drei Holzrahmen einfach durch Magnetkraft verbinden. Die Seitenteile links und rechts haften auf der einen Seite an den Verbinderblechen und an der anderen an den Stahlrohren der Stirnseite (siehe Foto unten). Der Vorteil an dieser Konstruktion ist, dass ich durch den Radius des Rohres die Verbindung in verschiedenen Winkeln herstellen kann. Die Verbindung löst sich auch nicht, wenn der Auslauf etwas verschoben wird.
Anmerkung vom Team supermagnete: Anstelle der versenkten Quadermagnete und der Verbinderbleche hätten auch Magnete zum Anschrauben und passende Gegenstücke verwendet werden können (siehe unten).
Magnete und Rohr haften flexibel aneinander
Magnete und Rohr haften flexibel aneinander
Jetzt aber schnell den Auslauf schließen - ein Kaninchen ist schon ausgebüxt!
Jetzt aber schnell den Auslauf schließen - ein Kaninchen ist schon ausgebüxt!
Anmerkung vom Team supermagnete: ein anderes interessantes Projekt zur Kleintierhaltung ist die Anwendung Ferienheim für Ratten.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.
Nach oben