Krücken aufmotzen

Wie zwei kleine Magnete einem Krückenbenutzer das Leben erleichtern
Autor: C.R., Bailly, Frankreich, [email protected]
Online seit: 09.11.2009, Anzahl Besuche: 310471
Nach einer Knieverletzung musste ich mich mehrere Monate lang mithilfe von Krücken fortbewegen. Jeder, der selbst schon einmal Krücken benutzen musste, weiß: Sie haben die äußerst lästige Eigenschaft, zu Boden zu fallen, sobald man sie irgendwo anlehnen will. Es bräuchte eine Nische in der Wand, damit sie gut halten. Auch an einen Stuhl gelehnt sind die Krücken reichlich instabil ...
Weitere Probleme ergeben sich, wenn man mit einer Hand beide Krücken festhalten muss, wenn man mit der anderen Hand beispielsweise eine Tür öffnen oder etwas vom Boden aufheben will.
Ich konnte außerdem wegen der Verletzung mein Knie nicht beugen und hatte größte Mühe, etwas vom Boden aufzuheben. Umso wichtiger war es mir, dass die Krücken nicht ständig am Boden landeten!
Ich könnte problemlos noch weitere Beispiele aufzählen. Dank zweier Magnete konnte ich meine Situation zum Glück deutlich verbessern. Dazu musste ich lediglich auf jeden Krückengriff einen S-20-02-N Scheibenmagneten kleben.
Nachfolgend zwei mögliche Anwendungen der aufgemotzten Krücken.
Den Schlüsselbund ohne Bücken vom Boden aufheben
(Voraussetzung: Schlüsselring ist magnetisch)
Den Schlüsselbund ohne Bücken vom Boden aufheben
(Voraussetzung: Schlüsselring ist magnetisch)
Die Krücken stabilisieren sich gegenseitig an der Wand
Die Krücken stabilisieren sich gegenseitig an der Wand
Ergänzung von Branko Bürgin aus der Schweiz:
Wer mit Krücken zu tun hat, der weiß, wie schnell diese zu Boden fallen und wie mühsam es sein kann, diese wieder aufzuheben. Mein Ziel war es, die Krücken stabil an einer Wand oder sonst wo hinstellen / anlehnen zu können. Mittels Rohrschellen und daran geschraubter Topfmagnete mit Gewindebuchse M4 Ø 20 mm (nord- und südgepolt) lassen sich die beiden Krücken jederzeit verbinden. Somit hat man eine Hand frei, um die Türe zu öffnen, das Handy zu fassen, an der Kasse zu zahlen oder kann sie irgendwo hinzustellen.
Außerdem kann eine „magnetisierte“ Krücke überall wo Eisen im Spiel ist parkiert werden. Mit klebbaren Metallrondellen (30 mm Durchmesser) kann fast überall ein „Haftgrund“ geschaffen werden (Badezimmer, Garderobe usw.). Seit mehreren Jahren verkaufe ich dieses Lösung unter dem Namen kruxX.

Weitere Infos sowie einen Online-Shop finden Sie unter www.kruxx.ch. Bei Fragen können Sie mich per E-Mail über die Adresse [email protected] kontaktieren.

Dank kruxX lassen sich Krücken überall hinstellen ...
Dank kruxX lassen sich Krücken überall hinstellen ...
... und bei Bedarf hat man eine Hand frei.
... und bei Bedarf hat man eine Hand frei.