Küchenrollenhalter

Endlich eine wirklich einfache und einleuchtende Aufhängung
Autor: Stéphane Fuscagni, Maurepas, Frankreich, [email protected]
Es gibt alle möglichen Halterungen für Küchenrollen. Und jeder hat sich schon einmal mit einem Küchenrollenhalter herumgeärgert, der unklar konzipiert oder kompliziert in der Handhabung war. Stéphane zeigt uns hier seine DIY Lösung - einfacher geht es kaum noch.
Stéphane hat für seinen Küchenrollenhalter einen Metallstab in die richtige Form gebogen und je ein Ende auf einem Magnethaken abgestützt. Die senkrechten Teile dürfen dabei nicht zu lange sein, damit man die Rolle noch gut auf den Metallstab auffädeln kann.
So kann eine leere Küchenrolle problemlos gegen eine neue ausgetauscht werden, ohne ärgerliches Friemeln.
Voraussetzung für diesen selbstgemachten Küchenrollenhalter ist eine magnetische Oberfläche (Kühlschranktür, Metallschrank o.ä.). Alternativ können auch passende Metallscheiben (unten verlinkt) an eine Oberfläche geschraubt werden und als Gegenstücke für die Magnethaken fungieren.
Um die magnetische Oberfläche vor Kratzern zu schützen, können Gummikappen über die Magnethaken gestülpt werden.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.