Sie sind hier:
Ich habe zum Aufhängen diverser Küchengeräte mehrere Typen der Supermagnete aus Ihrem Hause verwendet. Hierbei bin ich anders vorgegangen als im bereits publizierten 'Ordnung im Chaos'-Projekt.
Da ich die herkömmliche Art der Aufhängung von Holzlöffeln und Quirlen nicht sehr originell fand und zudem noch Supermagnete übrig hatte, kam ich auf die Idee, die Holzlöffel der Länge nach aufzubohren und einen passenden Supermagneten einzusetzen. Je nach Gewicht des Holzwerkzeugs lassen sich entweder der S-04-13-N- oder der S-05-25-N-Stabmagnet prima verwenden. Bei einem flachen Holzlöffel war es noch einfacher, da ich dort in das bereits vorhandene Loch einfach einen Scheibenmagneten wie den S-08-05-N einsetzen konnte.
Die Holzgeräte hängen jetzt an einem Fahrrad-Seilzug, den ich zu diesem Zweck gespannt habe -- eine minimalistische Aufhängelösung.
Außerdem machen sich weitere Supermagnete sehr schön als Halterung für ein schweres Holzbrett mit Stahlgriff, hier beispielsweise der S-20-10-N, der an einem Stahlprofil haftet und das Brett problemlos hält ... oder auch einen schicken Dosenöffner, der an einem Quader problemlos hält. Man kann übrigens auch problemlos unter einem Holztisch einen Magneten anbringen, an den man einen Flaschenöffner hängt, der dann immer griffbereit ist.
Bisher hat jeder, der das gesehen hat, sich erst einmal gewundert und sich dann über die Kreativität gefreut, die dahintersteckt :-)

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.

Nach oben