Magnetbleistift

Nie mehr den Bleistift suchen!
Autor: Peter Märki, Hombrechtikon, Schweiz
Online seit: 26.02.2008, Anzahl Besuche: 336478
Man nehme:
  • Einen Bleistift mit Durchmesser 6,5 mm
  • Einen Ringmagneten des Typs R-10-07-03-DN
Magnet auf den Tisch legen, Bleistift fest rein stecken, fertig!
Bei den naturbelassenen Bleistiften blättert keine Farbe ab.
Wichtiger Hinweis: Es geht nicht bei allen Bleistift-Fabrikaten gleich gut, da die Durchmesser variieren. Gegebenenfalls muss das Bleistift-Ende etwas abgefeilt werden, damit der Ringmagnet passt.

Anmerkung vom supermagnete-Team: Viele der von uns getesteten Bleistifte hatten einen größeren Durchmesser und passen deshalb nicht durch das Loch des Ringmagneten Typ R-10-07-03-DN. Möchten Sie Ihren Bleistift nicht abschleifen, schlagen wir folgende Lösungsmöglichkeiten vor:
  1. Verwenden Sie den nächstgrößeren Ringmagneten Typ R-12-09-1.5-N. Dieser hat einen Durchmesser von 9 mm. Der Durchmesser ist zu groß für Bleistifte, weshalb Sie Ihre Stifte zuerst mit etwas durchsichtigen Klebestreifen umwickeln müssen. Danach können Sie den Ringmagnet darüber streifen.
  2. Wählen Sie einen Bleistift mit angebrachtem Radierer am hinteren Ende. Der Gummi lässt sich flexibler dem Durchmesser des Ringmagneten anpassen. Bei dieser Variante empfehlen wir, den Magneten mit zusätzlich etwas Klebstoff zu fixieren, da der Magnet sonst beim Entfernen von der Wand daran haften bleibt und vom Stift abfällt.


Danach kann man den Bleistift waagrecht an einem Stück Metall befestigen (hier: Tischbein) ...
... oder dezent senkrecht hängen lassen.
Nie mehr den Bleistift suchen!
Wer Bleistift und Magnet nicht selber besorgen möchte, kann den kompletten Magnetbleistift sowie viele weitere geniale Artikel kaufen bei klangspiel.ch
Weiterer Vorteil: Die Einkaufsliste kann mit dem Bleistift auch gleich am Kühlschrank befestigt werden. Super Idee - und so einfach!