Magnetische Kleidung

Neue Kleidertrends an einer Modenschau in Finnland
Autor: Matti Liimatainen, Helsinki, Finnland, [email protected]
Ich habe Ihre Magnete für meine Bachelorarbeit des Studienganges Modedesign an der Kunst- und Design-Universität von Helsinki verwendet.
Für diese Arbeit habe ich die Höchstnote erhalten! Ich durfte sie deshalb auch noch an der Fashion Week in Kopenhagen präsentieren.
Die Fotos der Kleider und der Modenschau in Helsinki will ich Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Das Bild zeigt das Kleidungsstück "Multipocket". Die zahlreichen Taschen und die Ärmel können abgenommen werden. Für dieses Kleidungsstück habe ich 92 Quadermagnete des Typs Q-15-15-03-N in den Stoff eingenäht. Die Taschen können in beliebiger Anzahl und auf verschiedenste Weise an der Jacke befestigt werden.
Nahaufnahme des abnehmbaren Ärmels
Nahaufnahme des abnehmbaren Ärmels
Nahaufnahme einer der Taschen. Pro Tasche sind zwei Q-15-15-03-N für die Befestigung an der Jacke eingenäht worden. Je zwei Q-10-05-1.2-G (im Bild rot markiert) halten die Tasche geschlossen.

Dieses Kleidungsstück trägt den Namen "Expanding". Insgesamt sind 900 Quadermagnete des Typs Q-10-05-1.2-G zwischen dem Stoff und dem Nahtband einbügelt. Die Jacke formt sich individuell um den Körper herum und reagiert auf jede Bewegung. Beim Gehen gibt es ein interessantes klickendes Geräusch, wenn die Magnete neu zusammen schnappen.
Die Magnete sind mit einer schützenden Schicht Plastik überzogen worden. Das schützt sie vor Korrosion.
Die Jacke in voller Größe
Die Jacke in voller Größe
Die ganze Kollektion (8 Outfits) im Überblick
Die ganze Kollektion (8 Outfits) im Überblick
Meine ganze Kollektion ist vom Magnetismus beeinflusst: Fast überall werden abnehmbare Teile und magnetische Verschlüsse eingesetzt.
Die weißen Kleider weiter unten wurden von Ihrem Ferrofluid inspiriert: die schwarzen Strukturen ähneln dem Verhalten von Eisenfeilspänen oder eben Ferrofluid in einem Magnetfeld.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.