Magnetische Tischkarten

Diese Kärtchen sind anziehend & multifunktional
Autor: supermagnete, Uster, Schweiz
Online seit: 11.03.2019, Anzahl Besuche: 20326
Tischkarten geben einem liebevoll gedeckten Tisch den letzten Schliff und lassen die Gäste wissen, wo sie Platz nehmen dürfen. Besonders bei Hochzeiten, Geburtstagen und großen Feiern haben sich die kleinen Kärtchen deshalb als unverzichtbares Tischaccessoire erwiesen. Sie möchten Tischkarten selber machen oder sind auf der Suche nach einem individuellen Touch für bereits gedruckte Kärtchen? Machen Sie sich doch unsere Magnete zunutze.
Für jedes Tischkärtchen brauchen Sie lediglich zwei selbstklebende Scheibenmagnete. Alternativ können Sie auch einen selbstklebenden Magneten und einen herkömmlichen Scheibenmagneten mit demselben Durchmesser verwenden. Ziehen Sie beim selbstklebenden Magneten die Schutzfolie von der Klebeschicht weg und drücken Sie den Magneten gut auf die Rückseite der Tischkarte. Dank dem zweiten Magneten können Sie die Tischkarte nun vielseitig befestigen. Beispielsweise an Gläsern oder Servietten, da machen sich die Kärtchen unserer Meinung nach besonders gut.
Das Besondere an den magnetischen Tischkarten ist die Tatsache, dass sie nicht nur als Tischkarten eingesetzt werden können. Im Nu lassen sie sich mit den beiden Magneten an Kleidungstücken befestigen und schon hat jeder Ihrer Gäste ein Namensschild. Die Kleidung wird durch die Magnete nicht beschädigt, wie das beispielsweise bei Ansteckern der Fall sein kann. Die Namensschilder machen es den Gästen einfacher, sich untereinander kennenzulernen, ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zu feiern.
Nach den Feierlichkeiten können Ihre Gäste die Tischkarten mitnehmen und als Erinnerungsstück am Kühlschrank oder Memoboard anbringen. So haben sie ein individuelles Erinnerungsstück an diesen großartigen Tag.
Bitte beachten: Personen mit Herzschrittmachern müssen gewisse Sicherheitsabstände zu Magneten einhalten. Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie hier "FAQ Sicherheitsabstände".
Wer auf der Suche nach mehr Inspiration für DIY-Namensschilder ist, für den haben wir noch etwas. Fünf Hochzeitsblogs haben mit uns ihre liebsten Gestaltungsvorschläge für Namensschilder geteilt und wir haben diese in dieser PDF-Datei für Sie festgehalten. Ob Sie die Karten als Tischkarten, Namensschilder oder eben für beides nutzen wollen, ist Ihnen überlassen.

Weitere Ideen für magnetische Hochzeitsdeko finden Sie hier:

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.

Nach oben