Messerleiste

Eine solide Messeraufhängung, damit die guten Messer nicht aneinander scheuern
Autor: Marc Rieger, Donzdorf, Deutschland
Online seit: 16.02.2009, Anzahl Besuche: 235325

Einfache magnetische Messerleiste aus Holz

Ich habe mir aus den Supermagneten für meine guten Küchenmesser eine magnetische Holzleiste (33 cm lang, 25 mm breit, 25 mm dick) gebaut.
In die Leiste habe ich von hinten 10 Löcher mit 20 mm Durchmesser und etwa 20 mm Tiefe gebohrt (je tiefer das Loch, desto besser die Haftkraft der Magnete).
Dann habe ich 10 Scheibenmagnete des Typs S-20-10-N immer gleich ausgerichtet in die Löcher geklebt.
Ich habe die Leiste an die Küchenwand geschraubt und natürlich erst danach die guten Messer daran befestigt!
Jedes Messer wird nun von zwei Magneten angezogen. Das hält super und die Messer werden nicht in der Schublade stumpf, wenn sie aneinander scheuern!
Anmerkungen vom Team supermagnete:
  • Verwenden Sie bei der Aufhängung von spitzen Gegenständen stets starke Magnete mit sehr hoher Haftkraft, um Unfälle zu verhindern.
  • Ein weiteres interessantes Projekt ist Design-Messerblock.

Messerleiste ohne sichtbare Schrauben

Ergänzung von Paul Siefert, Frankfurt am Main (Deutschland):
Messerleisten wurden hier ja schon einige vorgestellt. Meine Leiste unterscheidet sich aber grundlegend von anderen Messerleisten auf Ihrer Seite: Man sieht keine Befestigungsschrauben und die ganze Fläche kann für Messer verwendet werden. Außerdem sind die Magnete nicht fest eingeklebt - man kann sie bei Bedarf wieder für andere Anwendungen verwenden.
Benötigtes Material:

Für die Messerleiste:
  • 1 Stück Siebdruckplatte (390 x 21 x 80 mm)
  • 8 Scheibenmagnete des Typs S-20-10-N
  • 8 Trennringe der Supermagnete
Für die Abdeckung der Magnete:
  • 1 Stück Siebdruckplatte (333 x 21 x 16 mm)
  • 2 Holzschrauben 3 x 30 mm
  • 2 Edelstahlschrauben M6 x 40 mm
Für die Wandbefestigung:
  • 1 Stück Siebdruckplatte (333 x 21 x 16 mm)
  • 2 Einschraubmuttern M6 x 12 mm
  • 2 Holzschrauben 4 x 50 mm
  • 2 6er Dübel
Herstellung:

1. Die Siebdruckplatten-Stücke (im Folgenden "Holz" genannt) werden zugeschnitten und die Kanten schön rund geschliffen.
2. In das Holz für die Messer werden 8 Löcher mit einem präzisen 20 mm Forstnerbohrer gebohrt. Die Löcher sind mittig angebracht, 4,3 cm auseinander und exakt 16 mm tief, sodass jeweils ein Scheibenmagnet und ein Trennring hineinpassen (Ich hatte zehn S-20-10-N Magnete gekauft, die mit 8 Trennringen geliefert wurden).
Wie man im Bild gut sieht, wird ein Befestigungs-Holz zur Abdeckung der Magnete benutzt (Abdeckungs-Holz) und das andere zur Wandbefestigung (Wand-Holz).
3. Die beiden Befestigungs-Hölzer werden mit zwei Schraubzwingen seitlich zusammengefügt.
4. Die Befestigungs-Hölzer werden auf der Kunststoff-Fläche 1,5 cm vom Rand entfernt genau in der Holzmitte mit einem 6er Bohrer durchbohrt.
5. Nach dem Lösen der Schraubzwingen bohrt man beim Wand-Holz das 6er Loch auf 11,5 mm von unten auf und dreht die Einschraubmuttern mit einem Schlitz-Schraubendreher von unten ein.
6. In das Wand-Holz werden auf der Sperrholzseite 2 Löcher mit 4 mm Durchmesser gebohrt.
7. Auf der Seite, die zum Messer-Holz zeigt, werden die Löcher gesenkt. Hier kommen später die 50 mm langen Holzschrauben für die Wand hinein.
8. Die 6er Löcher im Abdeckungs-Holz werden von oben gesenkt. Danach werden Abdeckungs- und Wand-Holz mit zwei Edelstahlschrauben (rechts im Bild) bündig zusammen geschraubt.
9. Das Abdeckungs-Holz wird im rechten Winkel auf die offen liegenden Magnete im Messer-Holz gelegt.
10. Ein 2 mm Loch wird je zwischen Magnet 1+2 und 7+8 in die Abdeckung gebohrt.
11. Danach wird das Loch im Abdeckungs-Holz auf 3 mm aufgebohrt und gesenkt.
12. Das Abdeckungs-Holz wird mit den beiden 30 mm langen Holzschrauben an das Messer-Holz angeschraubt.
Die Messerleiste wird durch die rückseitige Befestigung 1,6 cm von der Wand entfernt sein.
13. Wand-Holz und Abdeckungs-Holz werden wieder auseinander geschraubt. Abdeckungs- und Messer-Holz bleiben weiterhin verbunden.
14. 2 6er Löcher werden in die Wand gebohrt und die beiden 6er Dübel hineingesteckt. Das Wand-Holz wird mit den 50 mm langen Holzschrauben an der Wand angebracht.
15. Das Abdeckungs-Holz (verbunden mit dem Messer-Holz) wird mit den Edelstahlschrauben von oben auf das Wand-Holz geschraubt.
Nun ist die Messerleiste einsatzbereit!

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.