Ordner-Stütze

Erlaubt das schräge Aufstellen auch schwerer Ordner
Autor: Philippe FAURE, Avignon, Frankreich
Manchmal wäre es praktisch, einen Ordner schräg aufzustellen, um z.B. etwas daraus abzuschreiben oder einen längeren Text wie in einem Buch zu lesen. Dazu könnte man natürlich einige schwere Gegenstände unter den Ordner legen, doch dann rutscht der Ordner gerne ab. Um sich dieses Ärgernis zu ersparen und weil man ja nicht immer schwere Bücher zur Unterlage dabei hat, kann man sich mit Supermagneten eine elegante Lösung basteln.
Die Vorgaben: Diese Lösung soll...
  • für alle Sorten A4-Ordner geeignet sein
  • im Winkel zwischen 45 und 75 Grad eingestellt werden können
  • ohne Eingriff am Ordner einsetzbar sein
  • stabil und dennoch leicht sein
  • bequem im Innern des Ordners verstaut werden können
Warum das funktioniert: Alle gängigen A4-Ordner haben im Innern ein Gestell aus Eisen, an dem Supermagnete bestens haften.

Benötigtes Material

  • A, B, C: kleine Metallbänder
  • 1: Ein Kautschukband auf einem Stück Klettverschluss (2,5 x 10 cm)
  • 2+3: Ein Rucksackriemen (50 cm) inkl. Plastikschlaufe
  • 4: Ein Stück Stahlblech (2 x 9,5 cm)
  • 5: Ein Metallscharnier (6 x 2 cm)
  • 6: Ein Stück Alublech (2 x 27,5 cm)
  • Und natürlich 2 Scheibenmagnete des Typs S-20-10-N
Der Text bisher war ein Auszug aus einer 7 Seiten langen Anleitung auf französisch. Wenn Sie diese ungewöhnliche Stütze nachbauen möchten und Ihr Französisch gut genug ist, konsultieren Sie bitte das PDF nebenan.
Das Ganze ist wirklich stabil! Hier sehen wir einen zu 100% gefüllter Ordner mit einem Gewicht von 3 kg, auf den ich zusätzlich ein Gewicht von 1,5 kg gelegt habe - das hält prima!
Anmerkung vom Team supermagnete: Ähnliche Anwendungen sind die Projekte Täschchen fürs Fitness-Center und Kosmetiktücher-Halter (vom gleichen Autor).

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.