Sie sind hier:

Plattform Do-it-yourSciences

Eine Plattform für lehrreiche Experimente mit Kindern
Autor: Martin Reeve, Info-Energie, Ecublens, Schweiz
Unsere Seite Do-it-yourSciences ist eine Plattform für lehrreiche Bastelarbeiten mit Kindern. Bei vier Arbeiten werden Magnete von supermagnete.de dazu verwendet, den Kindern die Grundprinzipien von Elektromotoren und -generatoren zu demonstrieren. Die kompletten Bastelanleitungen sind bei den einzelnen Arbeiten verlinkt; sie sind alle auf deutsch und auf französisch verfügbar.

Elektrischer Solarmotor

In dieser Bastelarbeit wird die Elektrizität durch die Sonne erzeugt. Somit wird das Augenmerk auf alternative Energiequellen zur Stromerzeugung gelegt, die erneuerbar sind und zudem die Umwelt schonen.
Verwendet wurden 2 Scheibenmagnete des Typs S-15-05-N.
Anleitung in deutsch und französisch

Savonius-Rotor

Diese Bastelarbeit zeigt leicht und verständlich die Funktion einer Windturbine auf. Zudem wird dargestellt, wie aus Bewegung Elektrizität entstehen kann. Dies ist ein wichtiges Prinzip, da es in vielen Alltagsgeräten vorkommt (Velodynamo, Generatoren in Autos, usw...). Es bildet ebenfalls die Grundlage zur industriellen Stromerzeugung (Wasser- und Wärmekraftwerke).
Verwendet wurden 4 Scheibenmagnete des Typs S-20-05-N.
Anleitung in deutsch und französisch

Wasserkraftwerk

Durch diese Bastelarbeit lernen Kinder, wie ein Wasserkraftwerk funktioniert und wie Bewegung in Strom umgewandelt werden kann. Die Kinder bauen das ganze System anhand von Kupferdrahtspulen und Magneten selbst. Die Magnete laufen an der Spule vorbei (Bewegung) und erzeugen so Elektrizität. Dies ist dasselbe Prinzip, wie man es in vielen gängigen Geräten findet (z. B. Velodynamo, Stromgenerator im Auto, usw.)
Verwendet wurden 4 Scheibenmagnete des Typs S-20-05-N.
Anleitung in deutsch und französisch

Fahrradbeleuchtung

Der Bau eines Stromgenerators für die Fahrradlampe zeigt auf, wie die Kombination von Magneten, einer Kupferdrahtspule und Bewegung Strom erzeugen kann. Es ist dasselbe Prinzip wie bei einem konventionellen Dynamo.
Verwendet wurden 2 Ringmagnete des Typs R-10-04-05-G.
Anleitung in deutsch und französisch


Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.