Regalbeschriftung im Buchhandel

Schwarze Magnetschilder mit weißer Beschriftung als flexible Orientierungshilfe
Autor: Creative Agency – Cédric Facchin, Pfäffikon SZ, Schweiz
Online seit: 01.06.2017, Anzahl Besuche: 122819

Flexible Regalbeschriftung in der Buchhandlung

Für eine Buchhandlung durften wir eine Regalbeschriftung der verschiedenen Rubriken gestalten. Da die Rubriken oft wechseln und eine fixe Beschriftung der Regale keinen Sinn machte, entschieden wir uns für eine flexible Beschriftungsmöglichkeit. Die Buchhandlung verfügte über Metallwinkel, an denen wir kleine Magnetschilder mit der Rubrik-Beschriftung befestigen konnten. Schwarze Magnetfolie (oder schwarzes Magnetband) eignete sich bestens dafür.

Herstellung der Beschriftung

Wir beziehen jeweils eure schwarze Magnetfolie.
Diese schneiden wir von Hand in 1,9 x 12 cm große Täfelchen. (Alternative: einfach schwarzes Magnetband 20 mm auf die gewünschte Länge zuschneiden.) Danach plotten wir die gewünschten Begriffe mit unserem Schneidplotter auf Vinylfolie und kleben die Begriffe auf die Täfelchen.
Die Kundin hat große Freude an dieser flexiblen Regalbeschriftung.
Anmerkungen vom Team supermagnete:
1) Wir führen auch fixfertige magnetische Etiketten mit Blanko-Einlage, die sich ebenfalls zur flexiblen Beschriftung eignen.
2) Magnetische Buchstützen (für Metall-Regale) führen wir ebenfalls.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.
Nach oben