Riemen mit Affenfaust-Knoten

Ein nützlicher magnetischer Helfer an Werkzeugen
Autor: Stephan Fauser, Blaubeuren, Deutschland
Fangriemen (engl. Lanyards) sind nützliche kleine Helfer, um Messer, Tools, Schlüssel und andere Ausrüstungsstücke zu sichern. Meist kommen sie in Signalfarben daher.
Der Knoten an diesem Riemen wird "Affenfaust" genannt und ist ein klassischer Stopper- oder Zierknoten. In die Affenfaust habe ich einen Würfelmagneten des Typs W-12-N eingeknotet.
Geeignet zum Einknoten sind alle Kugel- und Würfelmagnete von 8 bis 15 mm Durchmesser resp. Kantenlänge. Für den Knoten verwendet man am besten so genanntes 550er Paracord (Fallschirmleine) oder eine 4-mm-Rebschnur, für kleinere geht auch 3-mm-Kunststoffseil.
Der Knoten lässt sich recht einfach knüpfen. Anleitungen findet man bei Wikipedia oder anderswo im Netz. Der Magnet wird einfach nach der zweiten (horizontalen) Wicklung eingelegt.
Danach kommt die dritte vertikale Wicklung. Die Anzahl der Schlaufen probiert man am besten vorher am Magneten aus. Der verwendete 12er Würfel brauchte 4 Schlaufen.
Jetzt muss man nur noch den Knoten vorsichtig Schlaufe für Schlaufe, an einem Ende beginnend, festziehen. Dabei kann ein Kreuzschlitzschraubendreher oder ähnliches hilfreich sein.
Dadurch wird der Lanyard noch nützlicher, z.B. als Bit- oder Schraubenhalter. Vor allem kleine Schrauben verschwinden ja oft, wenn sie einmal herunterfallen - der Magnet hilft beim Wiederfinden.
Es gibt natürlich noch zahllose andere Anwendungsmöglichkeiten. Der Knoten schützt zudem den Magneten wirkungsvoll vor Beschädigung.
Links auf dem Foto ist ein Lanyard mit einem eingeknoteten Kugelmagneten des Typs K-08-C. Er hängt jetzt als Schlüsselanhänger am magnetischen Schlüsselbrett.
Materialbedarf pro Knoten: etwa 80-100 cm Paracord (ca. 0.80 €/m)
Zeitaufwand: etwa 30 Minuten
Viel Spaß beim Nachbauen!
In diesem Video wird anschaulich und Schritt für Schritt gezeigt, wie man einen Affenfaust-Knoten selber machen kann:

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.