Salz- und Pfefferstreuer

Diese edlen Streuer haben sogar eine "Diebstahl-Sicherung"!
Autor: Manfred Schoßmeier, Schönberg, Deutschland, [email protected]
Nicht nur das besondere Design ist ausschlaggebend! Unser Salz- und Pfefferstreuer unterscheidet sich auch sonst von herkömmlichen Streuern.
Erstens: eine Schräge von 45° ist beim Streuen besser und sieht interessanter aus als ein flacher gelochter Deckel. Zudem wird dadurch verhindert, dass das Gut beim zu schnellen Vorkippen austritt, was bei normalen Salz-Pfeffer Streuern der Fall ist.
Zweitens: bei unserem Streuer wird das Streugut (Salz und Pfeffer) von unten eingefüllt. Bei herkömmlichen Streuern wird der Deckel oft unabsichtlich aufgedreht, was einem nächsten Benutzer im wahrsten Sinne des Wortes das Essen versalzen kann!
Drittens: Im Boden eines jeden Streuers ist ein starker Magnet versteckt, der den Streuer fest auf der Grundplatte festhält. Ein Ausleeren des Streuers wird damit fast verunmöglicht. Noch wichtiger aber: diese Streuer haben eine runde Standfläche und fallen ohne die Stahlplatte natürlich ständig um. Das sollte die Leute davon abhalten, sie mitgehen zu lassen. Daher eignen sie sich besonders für den Einsatz in der Gastronomie.
Diese Streuer sind in Zusammenarbeit mit dem Team von supermagnete entstanden. Die genaue Herstellung wird nicht verraten, um Kopien zu vermeiden.
Die Streuer können ganz unterschiedlich angeordnet werden
Eine neuere Version mit anderer Grundplatte

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.