Schuhputzkoffer

Ein top organisierter Koffer mit Schuhputzutensilien
Autor: Pier M. Haringsma, Wijckel, Niederlande
Herr Haringsma hat den Koffer mit Schuhputzzeug so präpariert, dass die Dosen mit dem Schuhwachs nicht verrutschen können. So ist die richtige Dose immer griffbereit.
Dazu hat er den Deckel des Koffers in sechs regelmässige Abschnitte eingeteilt und in die Mitte jedes Abschnittes ein kleines, schmales Loch gebohrt - natürlich ohne den Deckel dabei zu durchbohren!
Die Magnete sollten im Innern des Koffers angebracht werden, ohne den Deckel zu beschädigen. Daher hat Herr Haringsma aus 9 mm dickem Sperrholz 6 Scheiben mit 20 mm Durchmesser ausgesägt. Danach durchbohrte er diese Scheiben mit einem 4 mm-Bohrer. Anschliessend bemalte er die Scheiben mit schwarzer Farbe.
Nun platzierte er die Scheiben genau über den sechs Löchern im Deckel und klebte sie dort mit 2-Komponenten-Kleber fest. Er steckte dabei eine Schraube in das Loch, damit es vom Leim nicht zugeklebt wurde.
Nun musste Herr Haringsma nur noch einen Topfmagneten mit Bohrung und Senkung auf jede Scheibe legen und diesen mit einer ca. 2 cm langen Schraube am Kofferdeckel befestigen. Jetzt hält jede Dose "bombenfest" im Koffer - so lässt sich das Schuheputzen hoffentlich etwas angenehmer gestalten.
Anmerkung vom Team supermagnete: Herr Haringsma hätte sich das Leben bedeutend einfacher machen können, wenn er die Topfmagnete mit Bohrung und Senkung oder einen beliebigen Scheibenmagneten einfach mit 2-Komponenten-Kleber im Koffer festgeklebt hätte.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.