Schulmagnete aufmagnetisieren

Aus Alt mach Neu - Magnete preisgünstig wiederbeleben
Autor: Holger Bach, Celle, Deutschland

Schulische Physiksammlungen

Über die Anwendung "Wiederbelebung alter Schulmagnete" werden sich v.a. Physiklehrer freuen: In den Physiksammlungen vieler Schulen gibt es Magnete, die im Laufe der Zeit ihre Haftkraft verloren haben. Während nun eine Neuanschaffung erhebliche Kosten verursacht, können auch kleine, preisgünstigere Supermagnete die alten Magnete zu neuem Leben erwecken. Wie dies funktioniert, soll im Folgenden erklärt werden:

Ein ausgedienter Magnet

Bei diesem altersschwachen Schulmagneten beträgt die magnetische Flussdichte nur noch 14 mT (Millitesla). Ein halbes Jahr zuvor hatte sie noch 22 mT betragen.

Ein relativ neuer Magnet

Bei diesem 6 Monate alten Exemplar beträgt die magnetische Flussdichte noch 51 mT. Unmittelbar nach der Lieferung waren es einmal 100 mT gewesen.

Wiederbelebung alter Magnete

Um nun den älteren Magneten wiederzubeleben, haben wir ganz einfach Folgendes unternommen: Wir haben auf jede seiner zwei Polflächen 2 Quadermagnete Q-10-05-03-N gesetzt und mit Kleber befestigt. (Mit den Supermagneten funktioniert das Ganze übrigens auch bei zylinderförmigen und Hufeisenmagneten.)

Der Büroklammer-Test

Was dabei herausgekommen ist, veranschaulicht der Büroklammer-Test: Der wiederbelebte Magnet rechts zieht wesentlich mehr Büroklammern an als der alte Magnet links. Aussagekräftig ist dabei übrigens weniger die Länge der Kette als die Menge der Klammern in Polnähe.

Ein prima Messergebnis

Und zu guter Letzt noch eine Messung: Statt der ursprünglichen 14 mT verfügt der Magnet nun über 306 mT. Wie man also sehen kann, war unsere Maßnahme ein voller Erfolg.


Sicherheitshinweis:
Aufgrund der Splittergefahr sollten die Schüler unbedingt darauf hingewiesen werden, dass sie die Magnete nicht gegeneinander prallen lassen dürfen.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.