Skulpturen "Balance", "Trulli", "Magier"

Eine Aufforderung, nie die Balance zu verlieren
Autor: Kurt Dahinden, Altdorf, Schweiz
Online seit: 04.12.2007, Anzahl Besuche: 44262
Balance
Balance
Dieses neueste Werk von Kurt Dahinden heisst BALANCE und fordert den Betrachter auf, ja nie seine Balance zu verlieren.
Die mittlere Kugel, die von einem Messingröhrchen getragen wird, enthält Elektromotor, Getriebe und zwei starke Magnete S-30-10-N. In der oberen und unteren Kugel befinden sich Stahlkugeln, die von den Magneten angezogen werden. Wenn sich die mittlere Kugel dreht, rollen die beiden andern auf ihr ab. Die Figur, die mit einem kleinen Magnet zur unteren Kugel gezogen wird, macht die leichten Schwankungen beim Lauf der Kugeln mit, sodass der Eindruck entsteht, sie balanciere das ganze Gebilde.
Nachahmer werden allerdings schon noch etwas tüfteln müssen, bis alles wie gewünscht funktioniert ... :-)
Trulli
Trulli
Bereits etwas früher hat Kurt Dahinden die kleine Skulptur TRULLI geschaffen. Inspiriert dazu wurde er vom einfachsten Elektromotor der Welt. Die Batterie wurde hier aber im Boden versteckt. Wenn man der Dame leicht auf den Fuss drückt, wird der Stromkreis geschlossen und die Spule dreht sich flott.
Magier Magnetli
Magier Magnetli
Diese Skulptur heisst MAGIER MAGNETLI.
Obwohl das Prinzip ja einfach ist, war es eine Geduldprobe, alles so abzustimmen, dass die Kräfte ausreichend und anderseits die Reibung nicht zu gross wurde. Innen sind die Mitnehmermagnete auf einem alten Plattenteller unmittelbar unter dem Deckel in passender Anordnung befestigt. Damit Blume und Helipropeller zusätzlich um die eigene Achse rotieren, liegen Magnete mit umgekehrter Polrichtung neben den Zugmagneten. Um das extrem labile Gleichgewicht sich abstossender Magnete etwas zu dämpfen (Podest Magier und Schubkarren), mussten mehrere Magnete mit gleichgerichteten Polen nahe zusammengebracht werden, was bei den Scheiben S-20-10-N viel Aufwand kostet.
Folgende Magnete wurden vorwiegend verwendet:
Und hier noch die drei Skulturen im Video in Aktion.

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.

Nach oben