Stemmeisen in Werkzeugkiste

Befestigung von Stemmeisen in der selbst gebauten Werkzeugkiste eines Möbeltischlers
Autor: Tommy Grohmann, Sachsen, Deutschland
Beim Bau meiner Werkzeugkiste war ich auf der Suche nach einer Befestigungsmöglichkeit für meine Stemmeisen. Da die Kiste eher geringe Abmessungen hat, war eine Lösung gefragt, die platzsparend, funktionell und gleichzeitig schnell zugänglich sein sollte.
Der Deckel der Kiste erschien platzmäßig wie geschaffen dafür, allerdings würden die Eisen ohne entsprechenden Halt beim Schließen des Deckels herausfallen. Nach einigen Überlegungen kam dann die Idee, Magnete einzusetzen.
Da wir schon längere Zeit Magnete von euch verwenden, hab ich erste Versuche mit den Scheibenmagneten S-10-03-N gemacht, welche aber zu groß für die Halterungen waren und mir auch optisch nicht so zugesagt haben. Zum Einsatz kamen sie dennoch - allerdings verdeckt auf der Rückseite der seitlichen Halterung, um die Stemmeisen gegen das Herausrutschen zu sichern.
Als sichtbare Magnete habe ich Stabmagnete S-05-10-N verwendet. Diese wurden sichtbar in die Halterung eingepresst und halten durch ihre Zugkraft das Stemmeisen in der Halterung.
Stemmeisen bei geöffnetem Deckel
Stemmeisen bei geöffnetem Deckel
Auf diese Art kann man die Eisen beim täglichen Gebrauch schnell herausnehmen und beim Transport sind sie sicher in der Halterung befestigt.
Benötigte Magnete pro Stemmeisen: 1 Stabmagnet S-05-10-N und verdeckt in der Seite 1 Scheibenmagnet S-10-03-N.
Anmerkung vom Team supermagnete: Eine ähnliche Anwendung ist das Projekt Messerkoffer für Köche.
Stemmeisen kopfüber bei geschlossenem Deckel
Stemmeisen kopfüber bei geschlossenem Deckel

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.