Supraleiter-Riesenbahn

Ein Zug fährt reibungslos einer 19 Meter langen Bahn entlang!
Autor: Wiebe Berkelaar, Delft, Niederlande, Wiebe[at]BerkelaarMRT.com
Online seit: 30.09.2010, Anzahl Besuche: 255408
Video einer ganzen Zugfahrt
Diese spektakuläre Supraleiterbahn wurde entworfen und konstruiert von BerkelaarMRT.com (Spezialist in Regeltechnik) für das Science Centre Delft in Holland.
Anordnung der Quadermagnete
Anordnung der Quadermagnete
Der orangefarbene Zug schwebt über eine 19 Meter (!) lange Bahn, auf der insgesamt 4500 Quadermagnete des Typs Q-10-10-05-N platziert wurden.
Füllstation mit Trichter für den Stickstoff
Füllstation mit Trichter für den Stickstoff
Im Zug befinden sich zwei Supraleiter, die ihn zum Schweben bringen, sobald sie stark heruntergekühlt werden. Dieses Abkühlen passiert mit flüssigem Stickstoff. Die Stickstoffwolken sehen spektakulär aus vor einem dunklen Hintergrund!
Lift am Anfang der Bahn
Lift am Anfang der Bahn
Sobald die Supraleiter genügend kalt sind, schwebt der Zug zu einem Lift und wird ca. 80 cm in die Höhe gehoben. Von dieser Höhe aus schwebt der Zug die ganze Bahn entlang.
Er entwickelt dabei eine eindrückliche Geschwindigkeit, weil er nur den Luftwiderstand überwinden muss - es gibt keinerlei Reibung auf dem Untergrund. Damit der Zug nicht zu schnell wird, wird er an zwei Stellen auf der Bahn etwas gebremst. Am Schluss der Bahn erreicht der Zug wieder die Füllstation und kann - ganz zur Freude der Besucher - erneut auf die Reise geschickt werden.
Die ganze Anlage
Die ganze Anlage
Anmerkung vom Team supermagnete: Wir durften bereits einmal ein Projekt mit Supraleitern veröffentlichen: Supraleiterbahn. Bei der oben beschriebenen Bahn befinden wir uns allerdings in einer etwas anderen Dimension ...

Der gesamte Inhalt dieser Seite ist urheberrechtlich geschützt.
Ohne ausdrückliche Genehmigung darf der Inhalt weder kopiert noch anderweitig verwendet werden.

Nach oben