Sie sind hier:
FAQ - Fragen und Antworten

Was muss ich bei der Benutzung von Magnetbändern und -folien beachten?

Inhaltsverzeichnis:
In unserem Shop finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Magnetband und Magnetfolie:
Magnetband / Magnetfolie im Shop kaufen

Einsatzbereiche

Magnetbänder und -folien werden auf ferromagnetischen Oberflächen eingesetzt. Folgende Anwendungen bieten sich damit besonders an:

Nähe zu anderen Magneten

Magnetbänder und -folien können in der Nähe von Neodym- und Ferrit-Magneten ihre Magnetisierung verlieren. Halten Sie daher bei Gebrauch, Lagerung und Transport immer mindestens 30 mm Abstand zwischen Neodym-Magneten und Bändern/Folien sowie 10 mm Abstand zwischen Ferrit-Magneten und Bändern/Folien (siehe Tabelle).
Diese Mindestabstände müssen zwischen den verschiedenen Magnet-Arten bei Gebrauch, Lagerung und Transport eingehalten werden:
Ferrit Neodym AlNiCo Folien und Bänder
Ferrit - 22 mm 10 mm 10 mm
Neodym 22 mm - 43 mm 30 mm
AlNiCo 10 mm 43 mm - 10 mm
Folien und Bänder 10 mm 30 mm 10 mm -

Haftkraft

Um die Haftkraft von Magnetband und Magnetfolie zu berechnen, lesen Sie bitte die folgende FAQ: Wie hoch ist die Haftkraft von Magnetband und Magnetfolie?

Einsatztemperatur

Temperaturen von unter -20° C und über 85° C beschädigen die Struktur von Magnetbändern und Magnetfolien. Die Produkte verlieren dadurch permanent einen Teil ihrer Haftkraft. Setzen Sie sie daher nicht an Orten ein, an denen hohe oder besonders niedrige Temperaturen herrschen.

Selbstklebende Magnetbänder und -folien

Die folgenden Artikel sind selbstklebend:
Zu diesen Artikeln gibt die FAQ zu selbstklebenden Produkten weiterführende Informationen.

Lagerung

Folien und Bänder können bei Raumtemperatur gelagert werden. Achten Sie auf eine staubfreie und trockene Umgebung und knicken Sie die Produkte nicht. Folien und Bänder verlieren ihre Magnetisierung ohne äußere Einflüsse (Neodym-Magnete in der Nähe, Temperaturen über 85° C und unter -20° C) nicht.

Außeneinsatz

Magnetbänder und Magnetfolien können auch im Außenbereich eingesetzt werden, da sie nicht rosten. Allerdings kann durch die UV-Strahlung das Material spröde und brüchig werden. Sie sollten daher damit rechnen, das Material ab und zu ersetzen zu müssen.
Bei den selbstklebenden Magnetbändern und der Magnetfolie Selbstklebende Magnetfolie müssen Sie zudem die FAQ zu selbstklebenden Produkten beachten.

Abfärben

Kanten von Magnet-Bändern und -Folien färben schwarz ab. Dies gilt vor allem für Schnittflächen. Leider lässt sich dies nicht verhindern. Bei der Verwendung auf hellen und heiklen Flächen ist deshalb Vorsicht geboten. Rückstände an den Händen lassen sich ganz einfach mit Wasser abwaschen.

Chemische Eigenschaften

Material: Elastischer Kunststoff mit eingelagertem magnetisiertem Pulver aus Strontium-Ferrit (Eigenschaften Ferrit)
Ausnahme: Seit 2016 bieten wir auch einige Bänder und Folien aus Neodym an (Eigenschaften Neodym).
Schadstoffe: Alle Produkte sind RoHS-konform
Chemikalienbeständigkeit:
Problemlos: Wasser, Alkohol, handelsübliche Reinigungsmittel, Witterungseinflüsse
Problematisch: Säuren, Öle, Kohlenwasserstoffe
Beschichtung: (Wo vorhanden) Gefärbtes PVC mit UV-Schutzbeschichtung
Farbechtheit: Langlebigkeit gewährleistet durch UV-Schutzbeschichtung

Physikalische Eigenschaften

Magnetisierung: anisotrop oder isotrop

Härte der Oberfläche: Shore D35 (entspricht Shore A85 - A90)
Max. Flexibilität: Bei Raumtemperatur (20° C) wickelbar bis zum Durchmesser 12,7 mm
Dichte: 3,3 - 3,6 g/cm3
Bearbeitbarkeit: Bearbeitung mit Maschinen und gewöhnlichem Schneidewerkzeug
Einsatztemperatur: -20° bis +85° C