R-60-06-30-N

Ringmagnet Ø 60/6 mm, Höhe 30 mm

Neodym, N45, vernickelt
sofort lieferbar

Beschreibung

"Ein Ring sie zu knechten - sie alle zu finden - ins Dunkel zu treiben - und ewig zu binden"
Ein riesiger Ringmagnet (eigentlich eher ein Scheibenmagnet mit Loch), der gut an einer Schnur befestigt werden kann. Damit fischen Sie locker Ihr Fahrrad (und weiß Gott was sonst noch) aus dem Fluss. Andere Anwendungen: Den Schlüsselbund aus dem Gulli oder Euro-Münzen aus einem Weiher fischen. Dieser Ringmagnet ist gefährlich und keinesfalls für Kinder oder irgendwelche "Spaß-Anwendungen" geeignet, denn damit kann man sich ernsthaft einen Finger quetschen oder andere Verletzungen zufügen. Wenn Sie keine Erfahrung haben mit Neodym-Magneten, kaufen Sie bitte erst mal einen kleineren Magneten. (Schnur nicht inbegriffen)
Weitere Eigenschaften und Hinweise lesen

Technische Daten

Artikel-ID R-60-06-30-N
Werkstoff NdFeB
Form Ring
Außen-Durchmesser 60 mm
Innen-Durchmesser 6 mm
Höhe 30 mm
Toleranz +/- 0,1 mm
Magnetisierungsrichtung axial (parallel zu Höhe)
Beschichtung vernickelt (Ni-Cu-Ni)
Magnetisierung N45
Haftkraft ca. 120 kg (ca. 1180 N)
max. Einsatztemperatur 80°C
Gewicht 640 g
PDF-Datenblatt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Empfohlenes Zubehör für dieses Produkt

erhöht die Haftkraft in Scherrichtung, selbstklebend, 10 x 5 cm
Kautschuk-Band
erhöht die Haftkraft in Scherrichtung, selbstklebend, 10 x 5 cm
1 St. 2,40 EUR/St.

Weitere Eigenschaften und Hinweise


Klick zum Vergrößern
Haftkraft in Abhängigkeit vom Luftspalt zwischen Magnet und Stahlplatte.

Klick zum Vergrößern
Dieser massive Magnet hat eine Bohrung mit zwei unterschiedlichen Durchmessern. Von der einen Seite her beträgt der Bohrungs-Durchmesser 6 mm und geht 20 mm tief ...
... von der anderen Seite her beträgt der Durchmesser 16 mm und geht 10 mm tief. Denkbar wäre auch eine Befestigung mit einer großen Schraube (aber Vorsicht - die Schräge ist nicht 45 Grad - eine normale Senkkopfschraube genügt also nicht, ein Gummi-Puffer oder etwas ähnliches ist noch nötig).
Euro-Münzen sind übrigens magnetisch und werden von diesem Magneten angezogen.
Die Kartons zwischen Riesenmagnet und Nägeln sind über 40 mm dick.
Ein einzelner Nagel kommt ab einer Distanz von 10 cm angeflogen.
Glücklicherweise haben wir bei dieser Schneidemaschine vor dem Versuch noch einen dicken Karton unterlegt - sonst hätte ich den Magneten kaum noch abgekriegt. Dieses Vorgehen empfehle ich Ihnen auch - damit Sie an Ihrem Aktenschrank nicht die Farbe abkratzen beim Wegziehen des Magneten ...
Ein Fahrrad ist natürlich überhaupt kein Problem für diesen Powermagneten.
Selbst dann nicht, wenn der Magnet nur an einem recht kleinen Stück ansetzen kann, so wie hier an der Lenkstange.
Betrachten Sie die Querschnitts-Skizze ggf. in größerer Auflösung (draufklicken), um die Maß-Zahlen lesen zu können. Beachten Sie, dass die Dimensionen der Schräge (also die 2 mm) auch leicht ändern können und nur als Anhaltspunkt zu verstehen sind. Der Nordpol liegt auf der Fläche mit der größeren Öffnung.