EDU-6

Hufeisenmagnet verjüngend

100 x 48 mm, aus AlNiCo5, rot-grün lackiert
sofort lieferbar

Beschreibung

Dieser gebogene Hufeisenmagnet aus AlNiCo ist 100 mm x 48 mm (an der breitesten Stelle) groß und rot-grün lackiert. Der Nordpol befindet sich am rot gefärbten Ende. Der Hufeisenmagnet ist für den Versand gut verpackt, die Pole sind mit einem Joch kurzgeschlossen. Im Gegensatz zu unseren anderen drei Hufeisenmagneten sind die Schenkel dieses Magneten nicht parallel und die Polenden liegen näher beisammen.

Beinahe alle Magnete auf unserer Website bestehen aus NdFeB (Neodym-Eisen-Bor). Diese Hufeisenmagnete aber bestehen aus einem anderen Material, nämlich AlNiCo (Aluminium-Nickel-Kobalt sowie Eisen). AlNiCo eignet sich besser für Hufeisenmagnete, weil es weniger spröde und deutlich hitzebeständiger ist (bis ca. 450 Grad Celsius). Allerdings ist AlNiCo auch ca. 8 mal schwächer als NdFeB, trotzdem aber noch deutlich stärker als ein Ferrit-Magnet (=Kühlschrank-Magnet). Ein NdFeB-Magnet in Hufeisenform würde zu leicht zerbrechen und wird deshalb in dieser Form nicht hergestellt.
Weitere Eigenschaften und Hinweise lesen

Technische Daten

Artikel-ID EDU-6
EAN 7640155431781
Gewicht 110 g

Empfohlenes Zubehör für dieses Produkt

Laden...
1 St.  18,79  EUR/St. *
ab 3 St.  17,02  EUR/St. *
ab 10 St.  15,39  EUR/St. *
ab 20 St.  14,58  EUR/St. *
ab 40 St.  13,90  EUR/St. *
Rabatt anfragen ab 180 St.
verfügbar: 77 St.
1 St.  7,70  EUR/St. *
ab 3 St.  6,88  EUR/St. *
ab 10 St.  6,11  EUR/St. *
ab 20 St.  5,75  EUR/St. *
ab 40 St.  5,43  EUR/St. *
verfügbar: 1 896 St.
1 St.  12,99  EUR/St. (129,90 EUR/100 ml) *
ab 3 St.  11,99  EUR/St. (119,90 EUR/100 ml) *
ab 10 St.  11,09  EUR/St. (110,90 EUR/100 ml) *
verfügbar: 275 St.

Weitere Eigenschaften und Hinweise


Klick zum Vergrößern
Das Magnetfeld eines Hufeisenmagneten kann man z.B. mit Eisenfeilspänen gut veranschaulichen.

Achtung: Die Hufeisenmagnete sind nicht gleichmäßig über die ganze Länge magnetisiert. Nur an der Spitze des Magneten befindet sich jeweils ein klarer Nord- oder Südpol (siehe Foto).
Wenn Sie also für Experimente im Unterricht ein großes, möglichst homogenes Feld benötigen, sind Sie mit zwei normalen Neodym-Quadermagneten, die sich gegenüber stehen, besser bedient.

Klick zum Vergrößern
Wir danken Bram Spaan, Fotokünstler aus den Niederlanden, für dieses tolle Bild mit verschiedenen AlNiCo-Magneten (www.bramspaan.com).
Nach oben