Steckdosenleiste aufhängen

Flexible Befestigung dank Magneten
Autor: Denis Becker, Hombourg-Haut, Frankreich
Online seit: 05.12.2011, Anzahl Besuche: 218812
Um mehrere Geräte auf dem Kühlschrank mit Strom zu versorgen, benutze ich eine Steckdosenleiste. Es ist mir wichtig, gerade den Fernseher auf dem Kühlschrank bei Nichtgebrauch vom Strom zu trennen und damit Energie zu sparen. Ich wollte die Steckerleiste aber weder an die Wand schrauben noch auf dem Boden verstauben lassen.
Ich habe daher sechs Stabmagnete des Typs S-05-08-N mit je einem Tropfen Leim in die Aussparungen an der Unterseite der Stromsparleiste geklebt.
Jetzt hängt die Mehrfachsteckdose an der Seite des Kühlschranks. So kann ich bequem die Geräte vom Strom trennen und verhindere damit Stand-by-Verluste. Auch in der Werkstatt oder im Keller kann ich die Mehrfachsteckdose nun an Metallregalen befestigen.

Anmerkung vom supermagnete-Team:
Falls Ihre Steckdosenleiste keine Vertiefungen hat, können Sie auch starke selbstklebende Magnete an die Rückseite der Leiste kleben.